Finncoatings® Color on the highest level

 

TEMAFLOOR  PU

 

Materialbasis
Lösemittelfreie, 2K- Polyurethan-Beschichtung.

ANWENDUNGSGEBIETE UND EIGENSCHAFTEN

Alte und neue Betonfussböden in Industrieräumen, Lagerhäusern und Reparaturwerkstätten die chemischer und mechanischer Belastung ausgesetzt sind, z.B. Produktions- und Papiermaschinenhallen und Gabelstaplerfahrwege.
Hohe abriebfestigkeit. Beständig gegen Wasser, Öl, Fett, Chemikalien und schwache Lösungen von nicht-oxydierenden Säuren, Alkali und Salzlösungen; Oxydierende Säuren und Bleichlaugen nur als vereinzelte Spritzer. Beständig gegen bis zu +70ºC trockene Hitze und bis zu +60ºC bei Unterwasserbelastung. Nicht beständig gegen grosse, häufig auftretende plötzliche Temperaturänderungen. Gute Schlagfestigkeiten. Selbstglättende Masse.  
 
 

Brandklasse: Brandklasse nach EN 13501-1 ist BFL-s1.

Farbtöne    
TVT 0229.


Glanzgrad
      Finncoatings®color on the highest level
Hochglanz

 

Durchschnittlicher Verbrauch auf Betonböden
       Finncoatings®color on the highest level
Schichtdicke   1 mm  Verbrauch ca. 1 m2/litre
Film thickness 2 mm  Verbrauch ca. 0.5 m2/litre

 

Mischung

Farbe        4 volumenteile 534 serie

Härter       1 volumenteil   008 4011

Beschichtungs-Verfahren 
      Finncoatings®color on the highest level

Stahlspachtel oder Stachelwalze

Topfzeit
(+23°C)     20 - 30 Minuten auf der Oberfläche,ca 15 min im Mischbehälter

 

Trockenzeit ca 23°C bei 50% Relativer Luftfeuchte 

 

Staubtrocken nach     6 Std.
Leicht belastbar        24 Std
Durchgetocknet nach 7 Tage Finncoatings®color on the highest level
   

Dust dry after            6 hours
Light trucking after    24 hours
Fully cured after        7 days

 

Bei niedrigeren Temperatur verlängert sich die Zeit der Aushärtung.

 

Festgehalt nach Volumen

Ca.         100 volumen %
Dichte     1.4 kg / litre (mixture).

 

VERARBEITUNGSHINWEISE

 

Umgebungsbedingungen 

 

Die relative Feuchtigkeit des Betons darf 97% nicht überschreiten. Die Temperatur der Umgebungsluft, Oberfläche oder Beschichtung sollte während der Trockenzeit nicht unter 15 º C sinken. Relative Luftfeuchte darf 70% nicht überschreiten

 Vorbereitung

 

Neue Betonoberflächen
Schlempeschicht durch Schleifen, Strahlen oder Abbeizen mit Salzsäure entfernen.Die für die Räumigkeiten am besten geeignete Reinigungsmethode wählen. Zementstaub gründlich absaugen. Abbeizen mit verdünnter Salzsäurelösung (1 Teil konzentrierte Salzsäure,4 Teile Wasser). Den abgebeizten Boden mit reichlich Wasser abspülen und vollkommen trocken lassen.

 

Alte Betonoberflächen
Die Oberfläche vom Staub und losen Partikeln befreien. Fett, Öl, Chemikalien und sonstige Verunreinigungen durch Emulsionsreinigen entfernen. Abblätternden Altanstrich durch Schleifen oder Strahlen reinigen. Die für die Räumigkeiten am besten geeignete Reinigungsmethode wählen. Vertiefungen und Löcher bis zum sauberen Beton reinigen.Eventuelle Risse z.B. mit einem Winkelschleifer aufschneiden. Loses Material und Staub entfernen.

 

Zementfließestrich

 

Überprüfen Sie die Kompatibilität mit dem Estrich-Hersteller.

 

Primer
Grundanstrich mit 30 - 50 % mit Verdünner 1029 oder 1031 verdünntem TEMAFLOOR 200 oder 400 Epoxidlack ausführen. Die Mischung auf den Boden giessen und so verteilen, dass die ganze Fläche getränkt wird. Die Behandlung bei Bedarf frühestens nach 2 Stunden nassin- nass wiederholen, um eine porenfreie Fläche zu erreichen. Beschichtungen, die auf einen porösen Untergrund ausgeführt werden, werden Löcher und Luftblasen aufweisen.
Sand der Körnung Ø 0.1-0.6 mm an die frisch grundierte Untergrund streuen. Loser Sand absaugen bevor die Beschichtung mit TEMAFLOOR PU.

 

Ausbesserungen

Vertiefungen, aufgeschnittene Risse und Löcher mit einer Mischung aus unverdünntem TEMAFLOOR 200 und trockenem, sauberem Sand ausspachteln. Mischungsverhältnis z.B. 1 Volumenteil Epoxidmischung und 1-2 Volumenteile Sand der Körnung 0.1 – 0.6 mm. Die

 

 

 

 

 

Wichtig   Rest Materialien nicht in die nächste Mischung füllen.


Reinigen der Werkzeuge  
Versünner 006 1061.


EU VOC 2004/42/EC-limit value     VOC 2004/42/EC (cat A/j)500 g/l (2010)
Temafloor PU: max. VOC < 500 g/l

Finncoatings® Color on the highest level

 

Finncoatings  
Heidelberger Straße 8
74858 Aglasterhausen-Germany

 

Tel. + 49 (0)6262 917095
Fax  + 49 (0)6262 917791

www.finncoatings.com
Mail. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!